Der Tennisarm/ Golferarm ist eine Sehnenursprungsentzündung der Unterarmstreckmuskulatur des Oberarmknochens. Sie entsteht meist durch eine berufliche oder sportliche (u.a. Windsurfen ) Überbeanspruchung. Die permanente Reizung führt zu einer nichtbakteriellen entzündlichen Reaktion im Bereich der Knochenhaut. Diese Knochenhautentzündung ist im Wesentlichen für die Schmerzsymptomatik beim Tennisarm zuständig. Jedoch geht man zusätzlich davon aus, dass eine chronische Verkrampfung der entsprechenden Muskulatur als Ursache, eine bedeutsame Rolle spielt. Ein schwierige Verletzung aber heilbar! 

Vielleicht hast du kein Probleme, aber eine chronische Verkrampfung der entsprechenden Muskulatur ist oft die Ursache von probleme wann du älter wirst (30+) von Problemen rundum die Ellebogen, mit der folgenden Übung können Sie das Problem vermeiden

 

Die übung

1) Dreimal am Tag 60 Sekunden an einer Stange hängen.
Wichtig:

-durchgestreckte ärme + an die ‚finger‘ an der Stange hangen (nicht mit den ganzen Hand die Stange umfassen).

-mindestens 2 Wochen die übung machen für Resultaten

-Im Rest deines Lebens immer bevor anstrengende Activitäten (berufliche oder sportliche) einmal 60 Sekunden hängen. Am besten auch 60 Sekunen nachher.

hangen

2) Für Windsurfer/ Kiter:  Nach 2 Wochen wieder Surfen
Wichtig:

-Mindestens 26“/ 30“ Tampen und mit Durchgestreckte Armen in beide Hände im Obergrif.

armen

Mehr Info