2014 Head integrale 007

Aktuelle Tiefpreise und Verfügbarkeit fragen!

Grösse:
Length (cm): 149, 156, 163, 170, 177

Anfrageformular

Ihre Daten werden gemäss unserer Datenschutzrichtlinien streng vertraulich behandelt.

Type: Freeride

Artikelansicht 

Der Komfort-Ski schlechthin im Testfeld! „Sehr einfach zu drehen“, so Gebke. Der Integrale 007 ist der beste Ski für leichte Turns und gerutschte Schwünge im Allround-Sektor. Auch die Übergänge zum Carving-Schwung gelingen spielend. Hier zeigt er leichte Schwächen in der Schwung- und Steuerqualität, aber kann dennoch gut auf der Kante gefahren werden. Das Head Modell ist leicht zu handhaben und macht alle Kurvenarten mit, von kurzen bis langen Radien. Insgesamt ist er mehr ein Komfort-Ski als ein Speed-Carver und perfekt für Beginner und entspannt fahrende Fortgeschrittene.

Testberichten

Testbericht 2014 Head Integrale 007  german english

Link zum Hersteller Webseite

Hersteller Info

HEAD ist ein internationaler Sportartikelhersteller mit Sitz in Amsterdam (Konzernmuttergesellschaft HEAD N.V.) und in Kennelbach (Vorarlberg, Österreich, HEAD International GmbH und HEAD Sport GmbH). Die HTM Sport GmbH (Head Tyrolia Mares) hat ihren Standort in Schwechat.

Geschichte

Der Amerikaner Howard Head (* 1914 in Philadelphia; † 1991) entwickelte den ersten Ski in Sandwich-Bauweise. 1947 arbeitete er noch als Flugzeugingenieur und war das erste Mal Ski laufen. Er war enttäuscht über das schwere und steife Material der Skier, die gänzlich aus Holz gefertigt waren. In der Folge kündigte er seinen Job und steckte all seine Energie und Know-How in die Entwicklung neuer Technologien für die Ski-Herstellung: Heute ist diese als „Metallsandwichbauweise“ bekannt und geläufig. 1950 gründete er das Unternehmen HEAD Ski COMPANY, INC. Weitere Marken sind TYROLIA und PENN, so dass der Gesamtkonzern als Head Tyrolia Mares (HTM-Gruppe) firmiert. Diese war in den 1990er Jahren zwischenzeitlich im Besitz der österreichischen Austria Tabak.

Die Skier werden heute in Kennelbach hergestellt und ein Teil der Produktion wurde in den letzten Jahren nach Budweis (Tschechien) ausgelagert. Die Produktion von Bindungen und das Skischuh-Engineering erfolgt in Schwechat und Tennisschläger sowie -schuhe werden in Fernost produziert.

Bekannte Personen wie Patrick Ortlieb fuhren auf HEAD-Skis und im Tennis-Zirkus sind die bekanntesten Aushängeschilder wahrscheinlich Andre Agassi und Novak Đoković. Im Jahr 1992 gewann HEAD in beiden Sportarten mit Patrick Ortlieb und Marc Rosset die olympische Goldmedaille. HEAD ist darüber hinaus Ausrüster der Skistars Bode Miller, Didier Cuche, Marco Büchel und Hermann Maier und auch bei den Damen ist der Vorarlberger Sportartikelhersteller mit Maria Höfl-Riesch, Anja Pärson und Lindsey Vonn vertreten.